Die Pulverdiffraktometrie (P-XRD) liefert durch Erfüllen der Beugungsbedingung (Netzebenenabstand, Winkel) eines Röntgenstrahls mit definierter Energie am Kristallgitter ein Diffraktogramm, das die Identifikation von Mineralien ermöglicht. Die benötigte Probenmenge liegt mit unserer Messtechnik im mg-Bereich. Die Probe wird in pulverige Form überführt und auf einem orientierten Siliziumeinkristallträger gebracht. Ausreichend vorhandene Lageorientierungen der Kristallite im Pulver gewährleisten das Beobachten der substanzspezifischen Beugungsbedingungen. Die Phasenvolumenbestimmung oder Strukturverfeinerung von Pulverdaten ist - geeignetes Probenmaterial vorausgesetzt - möglich. Die benötigte Probenmenge liegt im mg-Bereich, die verwendete Röntgenstrahlung ist CuKalpha. Die Halbwertsbreite (FWHM) liegt in Standardkonfiguration bei ca 0.15° 2Theta

Gemessen werden die Intensitäten zum Winkel 2Theta, siehe Abbildung:


xrd sketch

Bildquelle: Common point detector setup. URL http://www.d2phaser.com/images/d2-phaser/images/Bilder_1-1/Bilder_1-1-1.jpg 


Für unser Angebot Qualitative Phasenbestimmung gilt: 

  • Qualitative Phasenbestimmung durch Röntgenbeugung von geringen Probenmengen im mg-Bereich (entsprechend 4-5 Salzkörnchen) 
  • Auswertung mit der Match! Software von Crystal Impact und ICDD® PDF 4 Minerals 2021 Datenbank
  • Zu jeder Messung erhalten Sie eine Beugungsprofil (Intensitäten vs. 2Theta), eine Tabelle mit d-Werten, 2Theta und Intensitäten, sowie eine Phasenzuordnung
  • Die exakte Bestimmung einer Phase setzt unter Umständen auch die Kenntnis der chemischen Zusammensetzung (EDX) voraus. Z.B. Vivianit Gruppe (M3(XO4)2 · 8H2O, wobei X = As, P M = Mg, Mn, Fe, Co, Ni, Cu, Zn)
  • Bearbeitungszeitraum ca. 1 Monat

picro

Abgleich von Probe (rot) und Pikropharmakolit - Referenz (grüne Balken und blaue Striche)

 Download: Beispiel


Bestellvorgang/Ablauf: 

Nach Einkauf über unseren Shop, erhalten Sie eine Rechnung, in der Sie unsere Adresse finden und an die Sie uns Ihre Proben bitte senden. Alternativ können Sie die Proben unverbindlich an unsere Adresse senden. Wir erstellen Ihnen dann ein Angebot, das unsere Empfehlung der Analytikmethode(n) enthält. 

Es bestehen zwei Möglichkeiten die Proben einzusenden:

1. Option: Sie bestellen Das Probenversandmaterial hier und präparieren Sie Ihr Probenmaterial mittels Nadel hier bereits zu Hause in eine Kapsel. 

2. Option: Sie senden die Probe unpräpariert mit einer Markierung und einer schriftlichen Beschreibung der zu untersuchenden Stelle an die in der Rechnung hinterlegte Adresse. 

  • Bitte wählen Sie beim Abschluss des Bestellvorgangs in den Versandkosten aus, ob sie die Probe / Proben zurückgesendet haben möchten (+5,00€). 

Austtattung: 

Die Untersuchungen werden an einem Rigaku Miniflex Röntgendiffraktometer mit Bragg-Geometrie bei 40kV und 15mA und Cu-Röhre durchgeführt. Um kleinste Mengen noch in Bragg-Brentano Geometrie untersuchen zu können, verwenden wir einen Zero-Background Halter aus Silizium. Dies ermöglicht es mit noch geringeren Probenmengen arbeiten können, siehe hierzu auch: https://www.rigaku.com/en/products/xrd/miniflex/app028

Zur Phasenbestimmung verwendet werden die COD und ICDD PDF-4 Minerals 2021 Datenbank. 

miniflex1 copy


Bestellvorgang Qualitative Phasenbestimmung: 

  • Die Messung enthält ein Beugungsprofil (Intensitäten vs. 2Theta), eine Tabelle mit d-Werten, 2Theta und Intensitäten, sowie eine Phasenzuordnung.
  • Fotodokumentation der Analysen (Artikelnr. 00234441)

Achtung! Die Fotodokumentation (+3,80€) muss pro Probe ein Mal mitbestellt werden, z.B. REM-EDX, PXRD, SCXRD, Raman Spektroskopie.

Preis/Probe: 30,00€ (+3,80€ analytische Fotodokumentation/Probe)

button kauf

 


Bestellvorgang Quantitative Phasenbestimmung (Rietveldverfeinerung): 

  • Die Messung enthält ein Beugungsprofil (Intensitäten vs. 2Theta), eine Tabelle mit d-Werten, 2Theta und Intensitäten, sowie Phasenzuordnung(en).
  • Angabe der Phasenanteile in wt% mittels Rietveldverfeinerung oder internem Standard, RIR Methode, Direct Deviation Methode
  • Substitution in Strukturen: Rietveldverfeinerung ausgehend von REM-EDX/EPMA-WDX Daten
  • Indizierung/Indexing von Reinphasen (Dicvol, Treor90) möglich
  • Fotodokumentation der Analysen (Artikelnr. 00234441)

Achtung! Die Fotodokumentation (+3,80€) muss pro Probe ein Mal mitbestellt werden, z.B. REM-EDX, PXRD, SCXRD, Raman Spektroskopie.

Preis/Probe: 75,00€ (+3,80€ analytische Fotodokumentation/Probe)

Auf Anfrage/Nach Angebot!